Statuten des Vereins "Harmonikaverband Österreichs" (H.V.Ö.) Gesellschaft zur Förderung der Harmonikamusik

§ 1 Name und Sitz des Verbandes

§ 2 Zweck der Vereinigung

§ 3 Geschäftsjahr

§ 4 Mittel zur Erreichung des Vereinszweckes

§ 5 Mitgliedschaft

§ 6 Leitung und Verwaltung

- Der Vorstand

- Die Mitgliederversammlung

§ 7 Landesgeschäftsstellen

§ 8 Schiedsgericht

§ 9 Auflösung des Verbandes

1. Die Auflösung des Verbandes erfolgt durch den Beschluss der Generalversammlung auf Antrag des Vorstandes. In der Einladung, welche schriftlich zu erfolgen hat, muss bekannt gegeben werden, dass die Auflösung des Verbandes beschlossen werden soll.

2. Eine Beschlussfassung über die Auflösung bedarf einer Mehrheit von 3/4 der in der Versammlung anwesenden bzw. vertretenen Mitglieder.

3. Im Falle einer freiwilligen Verbandsauflösung kommt das Verbandsvermögen einem karitativen musikalischen (akkordeonistisch oder harmonikalisch) Projekt zu Gute.

Genehmigt: BPD, Büro für Vereins-, Versammlungs- u. Medienrechtsangelegenheiten, Wien, am 12.11.2016